Wie kann ich in dieser schnellebigen Zeit mit Druck umgehen?

Wir laden Sie herzlich ein zum Frauezmorge vom 9. April 2019, 9.00 Uhr mit Esther Rüthemann, Rapperswil-Jona in der Chrischona Gossau ZH.

09.04.2019

Ja, unsere Zeit eilt dahin und vieles wird von uns erwartet. Lernen wir gemeinsam wie wir dem Druck entgegenstehen können. Was wir tun können, um gelassener zu sein und wie das Gebet dabei helfen kann.

Zu unserer Referentin

Esther Rüthemann, 1972 ledig, aber in guten Händen. Ich habe nach der Schule eine Kochlehre gemacht und den Service angehängt, bin von der Nebenamtlichen Katechetin über das Studium am Religionspädagogischen Institut und über das Theologiestudium zur Seelsorgerin geworden. Ich bin seit 15 Jahren in Rapperswil-Jona tätig.

Ort und Kosten

Chrischona Gossau, Bertschikerstrasse 6, 8625 Gossau,
Unkostenbeitrag für Frühstück und Referat: Fr. 12.00.
Ihre Kinder werden kostenlos betreut.

Nächster Frauezmorge

Donnerstag, 12. September 2019

Katholisches Pfarreizentrum, Chapfstrasse 25, 8625 Gossau
mit Andrea Signer-Plüss, Grosshöchstetten
Thema: «Vergeben und vergessen?!? - Von der Kunst des Entschuldigens»


Autor: Frauezmorge
Bild-Quelle: pixabay.com
Aktualisiert am 26.03.2019
<< zurück