Gottesdienst der Stille

Am Sonntag, 17. März um 17.00 Uhr findet in der ref. Kirche zum zweiten Mal der Gottesdienst der Stille statt, ein neues Angebot im gottesdienstlichen Feiern.

17.03.2019

Stille ist nicht nichts tun, sondern Ausdruck der Sehnsucht, dass Gott für mich ein Wort hat. Stille hilft zu fokussieren und gibt dem Wort aus der Bibel Raum. Ein Gottesdienst, der im Mittelpunkt die Stille und das Gebet hat, lädt ein zum Innehalten.


Der Anfang ist geprägt von Liedern und kurzen liturgischen Wechselgebeten. Danach folgt eine kurze Wortbetrachtung, die zum Nachsinnen anregt. Im zweiten Teil des Gottesdienstes steht das Gebet im Vordergrund.

 

Wer ein Fürbittanliegen hat, sich segnen lassen möchte oder mit persönlichen Fragen Gott sucht, kann den Gebetsdienst in Anspruch nehmen. Mit dem Glauben im Herzen, dass Gott das Unmögliche möglich macht, betet das Heilungs- und Segnungsteam mit dir.

 

Komm und sieh! Stille muss erfahren werden, damit sie entdeckt werden kann.


Autor: Pfr. Christian Meier
Bild-Quelle: pixabay.com
Aktualisiert am 14.03.2019
<< zurück